Metall­beschichtung
Oberflächentechnik – Material

Metall­beschichtung

Erhöhen Sie die Wertigkeit
Ihrer Produkte

Professionelle Beschichtung erschließt nicht nur neue Designmöglichkeiten für Ihre Metallprodukte: Neben den visuellen Eigenschaften (Farben, Kontraste) erhöht ein anpassbarer Korrosionsschutz die Wertigkeit erheblich. Hinzu kommen variabel gestaltbare Oberflächeneigenschaften: Glatt, weich, gummiartig, adhäsiv – die haptischen Möglichkeiten sind beinahe unbegrenzt.

Im Zusammenspiel dieser Eigenschaften (Korrosionsschutz, Optik, Haptik) gestalten sich letztlich auch die Kosten. Und hier wird es spannend: Lassen Sie sich von uns zeigen und rechnen, wie perfekt eine Beschichtung für den geplanten Einsatz sein muss – und was Sie sich ohne Abstriche sparen können.

Eisen oder Nichteisen?

Während eisenartige Materialen (Stahl, Bleche, Guss) problemlos pulverbeschichtet werden können, ist dies bei Nichteisen-Produkten wie Buntmetallen wie beispielsweise Bronze nicht immer und ohne weiteres möglich. Doch auch für andere Verfahren wie beispielsweise die Nasslackierung gilt: Jedes Material muss beschichtungsfähig sein, darf etwa keine »Passivierung« enthalten, also eine resistente Sperrschicht. Mit diesem Wissen lassen sich schon während der Produktion oder beim Zukauf enorme Kosten sparen.

Typische eisenartige Materialien sind: Baustahl, Automatenstahl, DC01 (Blech), Edelstahl, ELO verzinktes Material oder Stahlguss-Bauteile.
Im Aluminiumbereich kommen Alu-Bleche, Profile oder Alu-Druckguss zum Einsatz.
Andere Nichteisen-Elemente bestehen beispielsweise aus Kupferbronze oder Zink-Druckguss.

Für Eilige

Unser Portfolio auf
einem Blick

Hier finden Sie eine kompakte Übersicht unserer technischen Verfahren und Dienstleistungen.